Logo Hallerstein
Logos


Laufkalender

Unsere Triathlon-Gruppe


Start der Bayernliga im Münchner Olympiapark

Triathleten der LG Hallerstein-Schwarzenbach und des TSV Hof 1861 auf Rang 10 und 11

So stark wie noch nie präsentierte sich das Feld der Triathlon-Mannschaften in der Bayernliga zur Auftaktveranstaltung im Münchner Olympiapark. Beim Sprinttriathlon mit Windschattenfreigabe erzielten das Team Sandlersports LG Hallerstein Rang 10 und das TEAM WERTBAU TSV Hof Rang 11.

Mit dem Startschuss begann das 50m-Becken im Olympiabad zu kochen und nach 750m im Wasser ging es bei idealen äußeren Bedingungen auf den 18km langen Radkurs. Auf dem knapp 4km langen und völlig flachen Rundkurs wurde gleich zu Beginn an ein sehr hohes Tempo angeschlagen. Dabei kam es darauf an, sofort den Anschluss an eine Radgruppe zu finden, um wertvolle Kräfte für die selektive Laufstrecke über 5km zu sparen.

Dies gelang den Triathleten aus Hallerstein und Hof jeweils unterschiedlich gut, was sich letztlich auch in den Einzelergebnissen niederschlug.

Das Team Sandlersports LG Hallerstein schickte zwar ihre erfahrensten Athleten ins Rennen, stellte damit aber gleichzeitig auch die älteste Mannschaft der Bayernliga.

Nach einem durchwachsenen Rennen reichte es für Dieter Katzer zum 34. Rang (1:01:56 Std.) und für Toni Langheinrich zu Rang 39 (1:03:49). Mike Zemke belegte den 36. Platz in 1:02:12 Std. und Walter Kießling beendete das Rennen beim Laufen. Am Ende musste die LG Hallerstein der deutlich jüngeren Konkurrenz den Vortritt lassen und belegte mit 109 Punkten den 10. Platz von insgesamt 11 Mannschaften.

Nach dem Aufstieg aus der Landesliga Nord zeigte sich das TEAM WERTBAU TSV Hof stark verjüngt, da die beiden A-Jugendlichen Martin Johanni und Jacob Meyer zu ihrem ersten Bayernliga-Einsatz kamen. Nach einem ordentlichen Schwimm-Split verloren die beiden TSV-Nachwuchstriathleten als Einzelkämpfer auf dem Rad zwar wertvolle Minuten, lieferten aber im Rahmen ihrer Möglichkeiten jeweils überzeugende Leistungen im Feld der bayerischen Triathlon-Elite ab. Als jüngster im Teilnehmerfeld behauptete sich der 15-jährige Jacob bei seinem ersten Wettkampf über die Sprintdistanz als 41. (1:09) und der 16-jährige Martin kam als 42. (1:13) ins Ziel.

Zusammen mit Bernd Bernhuber, der als 32. (1:01) noch einigermaßen mithalten konnte, ging man zudem ersatzgeschwächt nur mit einem Rumpfteam von drei Athleten an den Start. Mit 115 Punkten reichte es für den TSV Hof somit nur für den vorerst 11. Tabellenplatz.

Bildunterschrift LG Hallerstein-Schwarzenbach/Saale:
v.l.n.r.:Toni Langheinrich, Walter Kießling, Mike Zemke, Dieter Katzer


Die Triathlon-Gruppe der LG Hallerstein in der Bayernliga

2010 startete erstmals eine Mannschaft der LG in der Bayernliga und belegte am Ende den 7. Platz. Im letzten Jahr war es am Ende bei harter, junger Konkurrenz der 10. Platz. Auch in diesem Jahr greift das Triathlon-Team erneut an.

Dieter Katzer– unser Routinier
Toni Langheinrich– der mit dem Ironmen kämpft
Michael Zemke– der Kämpfer und Treiber
Werner Biedermann– der Mann für alle Fälle
Olaf Heber – der Erfahrene

Folgende Wettkämpfe stehen im Rahmen der Bayernliga auf dem Programm

28./29. April 2012
Stadt-Triathlon München - Staffel/Mannschaftswettkampf
www.stadt-triathlon.de

20. Mai 2012
Waginger See Triathlon – Sprintdistanz mit Windschattenfreigabe
www.waginger-see-triathlon.de

29. Juli 2012
Auerberg Triathlon – Kurzdistanz mit Windschattenfreigabe
www.auerberg-triathlon.de

02. September 2012
Altstadtrennen Nürnberg - Mannschaftswettkampf


Wissenswertes und Aktuelles über die Bayernliga findet sich unter http://www.triathlon-bayern.de/