Logo Hallerstein
Logos


Laufkalender

Freitag, 27. Juli 2018 18:30

41. Kornberglauf Start: 18.30 Uhr am Schiedateich, Gruppenlauf: 10 km und 18 km, Nordic Walking 10 km, keine Gebühr wird erhoben

Ort: Schwarzenbach, Waldbad "Schiedateich"

Samstag, 8. September 2018 12:45

18. Schwarzenbacher Ausdauertage Start: ab 12.45 Uhr, Strecken: Halbmarathon, 10-km-Lauf, FUN-Lauf, 10-km-Nordic Walking, Schüler- und Bambinilauf

Ort: Schwarzenbach,Turnerheim
http://www.schwarzenbacher-ausdauertage.de

Sonntag, 4. November 2018 09:30

Freundschaftslauf TV Helmbrechts- LG Hallerstein Start: 9.30 Uhr, Gruppenlauf: 10 km und 15 km, die Teilnahme ist kostenlos

Ort: Helmbrechts, alte Norma, Kulmbacher Str. 59a

aktuell News der Laufgemeinschaft Hallerstein-Schwarzenbach

Bauer Triathlon in Altenkunstadt, Mike Zemke und Mitläufer der TVS1860 Hof schneiden gut ab dabei!

Bauer Triathlon in Altenkunstadt, Mike Zemke und Mitstreiter der TVS1860 Hof gut dabei!

Am 20.5. fand der 18. Bauer Triathlon statt, bei strahlenden Sonnenschein gingen die Wettkämpfer um 13 Uhr an den Start.

Mike absolvierte die Olympische Disziplin. Leider war es auch sehr windig, was beim Fahrradfahren erschwerend hinzukam.
 Das heißt 1,5 km schwimmen im Main, Fahrradfahren 40 km als Rundkurs von 10 km, 10km laufen - meistens auf flacher Strecke.

Diese verlief größtenteils auf dem Radweg nach Weismain. Ziel des Laufes war der Marktplatz in Weismain.

Dabei wurde er 28ter von 100, in seiner Altersklasse AK 45 wurde er 3ter.

Mit dabei Martin Johanni, er wurde 5ter  in der Gesamtwertung, in der AK 20,4er auf der Sprintdistanz (0,5km - 20km - 7  km).

Ebenso vertreten: Thomas Putzi, er wurde in der Olympischen Distanz 37ter in der Gesamtwertung, 2ter in der AK 50.
 
 Beide sind vom Tsv1860 Hof.

Verfasser: C. Reiche (27.05.2018 08:39:18)

News vom Donnerstag, 10. Mai 2018 08:03 Uhr

Menschen laufen für Menschen Benefizlauf 29.4.2018, LG-Hallerstein zweitgrößte Läufergruppe


Bei wunderschönen Wetter und 26 Grad im April, gingen die Läufer an den Start. Das ist ziemlich warm für eine Sportveranstaltung im April. Dennoch ist das Starterfeld des 16. Benefizlaufs "Menschen laufen für Menschen" groß - dabei locken viele andere Veranstaltungen in die Saalestadt. Die Veranstalter - der RC Hof-Bayerisches Vogtland, der Sportverband und das TPZ am Lindenbühl - sind guter Dinge: Ein großes Starterfeld und die Zahl der Sponsoren lassen die Kassen klingeln. Das Geld bleibt in der Region - es fließt gemeinnützigen Zwecken und Projekten vieler Vereine zu.

Zusammen mit dem Rotary-Präsidenten Dr. Ernst Tschanett schicken Dominik Zeh und Matthias Schürmann die 160 Teilnehmer auf die Piste.

Die Strecken sind fünf, neun oder 14 Kilometer lang durch das schöne Untreuseetal. Mit dem Startgeld tragen sie zur guten Sache bei.

"Für mich ist das eine Erfolgsgeschichte, wie ich kaum eine zweite kenne", sagt Dominik Zeh, der Präsident des Hofer Sportverbandes. Die finanzielle Unterstützung kommt bei den Sportvereinen extrem gut an und ist für viele sehr wichtig

Organisator Matthias Schürmann weiß: "Traditionell steht die Lebenshilfe Hof im Mittelpunkt der Veranstaltung." Sie betreibe das TPZ und habe sich seit ihrer Gründung 1963 der Aufgabe verschrieben , "im Sinne des diakonischen Grundgedankens Menschen mit Behinderung zu helfen, am Leben in der Gesellschaft unserer Heimat in allen Bereichen teilzuhaben, und hierzu den ihnen möglichen Beitrag zu leisten sowie ihre Familien zu unterstützen"

Weitere Bilder: https://www.frankenpost.de/fotos/sport/cme668290,5519755

Verfasser: C. Reiche (10.05.2018 08:03:06)

News vom Donnerstag, 10. Mai 2018 07:43 Uhr

22. Hallersteiner Volkslauf mit Gourmetverpflegung 5. Mai 2018 war wieder nicht zu toppen

Zum 22. fand in Hallerstein am 5. Mai der Hallersteiner Volkslauf statt. Start und Ziel war wie immer unser Turnerheim in Hallerstein, auch Hallersteiner Haisla genannt . Für diejenigen, die das Haus nicht kennen: Das Haisla liegt oberhalb von Hallerstein mit einem sehr malerischen Blick auf den Förmitzspeicher. Um 14 Uhr wurden alle Läuferinnen und Läufer, sowie Nordic-Walker auf die Laufstrecke geschickt, nachdem der Hauptsponsor Hr. Dr. Heinrich Sandler die Begrüßungsrede hielt.  Der Lauf wurde als Rundenlauf angeboten, die Runde von 5,3 Kilometern konnte ein- bis viermal umlaufen werden, ein paar nutzen dies auch ausgiebig aus. Die Strecke führte auf Wald- und Forstwegen durch den wunderschönen Hallersteiner Forst. Jede Läuferin und jeder Läufer konnte je nach Lust und Laune, sowie Trainingsstand die unterschiedlich langen Strecken in individuellem Tempo zurücklegen.

Für das liebliche Wohl war gut gesorgt, hier kam auch eine außerordentliche positive Resonanz von den Teilnehmern zurück: Wein und Käse, Bier und Brezeln, Wasser, Isotonischer Trink und Obst nebst Schokolade wurden an vier Verpflegungsstationen ausgegeben.
Es gingen 77 Teilnehmer von 13 unterschiedlichen Vereinen an den Start. Die  Teilnehmerstärkste Vereine: IfL Hof 34 Teilnehmer, diese erhielten wiederum den Wanderpokal des Laufs, IfL Frankenwald 7 Teilnehmer, TV Münchberg 7 Teilnehmer. Der älteste Teilnehmer Jahrgang 1932 war Herr Werner Heinrich vom TV Helmbrechts und die älteste Teilnehmerin Jahrgang 1935, Elfriede Albig von der IfL Hof. Die Sachpreise für die laufstärksten Gruppen sowie die ältesten Läufer wurden durch den Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach, Hr. Hans-Peter Baumann zusammen mit dem 2. Abteilungsleiter der LG, Hr. Andreas Vogel ausgegeben.
 
Für das leibliche Wohl war auch nach dem Lauf bestens gesorgt und fast jeder stärkte sich mit ein paar Bratwürste oder einem Stück Kuchen bei besten sonnigen Frühlingswetter auf der Terasse des Hallersteiner Haisla nach dem Lauf.

Das Bild von Links nach Rechts: Bürgermeister Herr Hans-Peter Baumann, Stellvertreter der TV Münchberg, Herr Werner Heinrich, 2. Abteilungsleiter Herr Andreas Vogel, Frau Elfriede Albig, Stellvertreter der IfL Frankenwald, Stellvertreter der ifl Hof.

Weitere Bilder von Uwe von Dorn : https://www.frankenpost.de/region/hof/Volkslauf-mit-der-besonderen-Verpflegung;art83415,6116120

 Auf gehts zum Kornberglauf mit 10 und 18 Kilometer am 27. Juli um 18:30 Uhr am Schwarzenbacher Waldbad – Schiedateich..

Verfasser: C.Reiche (10.05.2018 07:43:20)

News vom Montag, 16. April 2018 20:50 Uhr

Freundschaftslauf ifl-Wunsiedlel - LG Hallerstein

Am 8. April war es wieder mal soweit:
Es trafen sich die Läufer der Ifl Wunsiedel und der LG Hallerstein zum öffentlichen Freundschaftslauf am Hallersteiner Haisla in Hallerstein bei Schwarzenbach/S., um 09:30 Uhr ging der Lauf los.  Da es der Wettergott gut mit den Läuferinnen und Läufern meinte, gesellten sich auch viele andere Läufer aus der Region hinzu, wie z.B. ein paar Läufer der Sandler AG Laufsportgruppe, TV Stammbach,TV Helmbrechts und ifl Hof, um nur ein paar zu nennen. Die Gesamtteilnehmerzahl betrug 34 Personen.


Bei idealem frühlingshaftem Wetter  wurden in 2 Gruppen mit unterschiedlichem Tempo locker gelaufen. Die Strecke verlief unterschiedlich im Hallersteiner Forst, streifte Kirchenlamitz und führte in Teilen zurück über den Hallersteiner Höhenweg,  mit einer Lauflänge von ca. 11 und 15 Kilometern. Nach dem Lauf konnte man sich im Hallersteiner Haisla  duschen. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein  in der Hallersteiner Wirtsstube mit tollen Ausblick auf den Förmitzspeicher ,  hier erfolgte dann ein reger Austausch, welche Läufe in diesem Jahr geplant sind. Dieser Lauf war die erste Auftaktveranstaltung der LG Hallerstein 2018.


Das nächste Laufevent der LG Hallerstein findet am 05.5.2018 statt: der 22. Hallersteiner Volkslauf und da es sehr gut beim 20 Jubiläumslauf ankam, wird  es wieder einen Gourmetlauf mit Überraschungen geben, mehr wird nicht verraten. Nähere Info auf unserer Webseite.

Verfasser: C. Reiche (16.04.2018 20:50:24)

News vom Dienstag, 7. November 2017 20:32 Uhr

 

Freundschaftslauf TV-Helmbrechts - LG Hallerstein

 

Am 5. November von wiederum der traditionelle Freundschaftslauf der Vereine TV Helmbrechts und LG Hallerstein statt. Start war diese Jahr am Hallersteiner Haisla um 09:30 Uhr bei oberfränkischen Herbstwetter, nächstes Jahr wird wieder in Helmbrechts gestartet, also jedes Jahr gewechselt.

Gelaufen wurde in drei Gruppen:
1. Gruppe gemäßigt  Richtung Kirchenlamitz - Hallersteiner Forst Höhenweg retour  ca. 10 Kilometer

2. Gruppe  Richtung Buchhaus Kirchenlamitz - kleine Runde Labyrinth -  Radweg über Schiedaberg retour   ca. 13 Kilometer

3. Gruppe Richtung Oberschieda  - Niederlamitz - Fahrenbühl und zurück zum Haisla ca. 15 Kilomerter

Alle 33 Läufer kamen wohlbehalten am Ziel an, es waren von der TV Helmbrechts auch etliche Anfänger dabei. Spaß gemacht hat es jedem, kein Wunder denn nach dem Lauf erfreuten sich die Läufer kulinarischer Köstlichkeiten im Haisla, denn im dort ist seit kurzem ein neuer Wirt, der alle seine Gäste verwöhnt. Die oberfränkischen Teilnehmer würden sagen "passt scho" , also schöner Lauf!  Das Bild zeigt alle Läufer vor dem Start.

 

 

Verfasser: C. Reiche (07.11.2017 20:32:53)

News vom Freitag, 27. Oktober 2017 22:02 Uhr

Döbraberglauf – LG Hallerstein teilnehmerstärkste Laufgruppe

Zum 49. Döbraberglauf, der am 21.10.2017 dieses Jahr stattfand, belegte die LG Hallerstein mit zehn Teilnehmern den ersten Platz. Dahinter folgten der WSV Schwarzenbach am Wald mit neun Teilnehmern und der VfR Steinach mit 8 Teilnehmern.Es starteten 173 Läufer im Gruppenlauf ohne Zeitnahme mit einem Ziel: sie wollten den Gipfel des Döbraberges erlaufen.


Start war am Postplatz des PTSV Hof nach einem Bustransfer von Döbra bei bedeckten Himmel, aber der Wettergott meinte es gut mit uns und es viel kein einziger Tropfen. Zwischenstationen waren in Lipperts und Uschertsgrün bevor es dann zur Sache beim Anstieg ging, es waren insgesamt 500 Höhenmeter zu überwinden über eine Länge von 23 Kilometern. Von Hof aus starteten 5 Gruppen mit unterschiedlichen Lauftempo. Alternativ konnte man auch von Lipperts mit 14,5 und Uschertsgrün mit 8,5 Kilometern starten. Im Sportheim Döbra wurden alle Läufer bewirtet und die Siegerehrung durchgeführt.


Der Lauf heißt auch Dr. Heinz Laubmann Gedächtnislauf. Er führte 1968 den Lauf ein, in einem Zeitalter, als noch niemand erahnte, daß joggen einmal Breitensport werden würde. Die Devise ist ein Mensch braucht Ziele, und dazu gehört das gemeinsame Laufen und das gemeinsame Ankommen.
Der Lauf ist eine gemeinsame Veranstaltung der ifl Helmbrechts (Willi Danzinger), ifl Helmbrechts (Michaela Franke), ifl Frankenwald (Gerhard Laubmann). Der Döbraberglauf zu einem der schönsten Läufe im Frankenwald.

Das Bild zeigt die Läufer der LG Hallerstein vor dem Start auf dem Postplatz des PTSV Hof

Verfasser: C. Reiche (27.10.2017 22:02:45)

News vom Mittwoch, 4. Oktober 2017 10:52 Uhr

Schwarzenbacher Ausdauertage - LG Hallerstein stellt zweitgrößtes Team

Am 09. September fanden dieses Jahr wiederum die 17. Ausdauertage statt. Start war am Schwarzenbacher Turnerheim. Die drei Veranstaltervereine, der TS Schwarzenbach, die LG Hallerstein/ Schwarzenbach und Sandlersports waren mit den 412 Teilnehmern zufrieden. Der Initiator und Hauptsponsors ist Dr. Christian-Heinrich Sandler.

Die Läuferinnen und Läufer der LG starteten in der Disziplin 10 und 21 Kilometer. Die Strecke führt zum nahe gelegenen Förmitzspeicher, die Halbmarathonis mußten den See bei idealem Laufwetter zweimal umrunden. Die LG bildete nach der ifl Hof mit 33 Teilnehmern das zweitgrößte Team mit 22 Läufern.

Die schnellsten Läuferinnen und Läufer waren in der Disziplin Halbmarathon:

Fichtner Jutta mit 2:01:57, AK2, W45
Reiche Sandra mit 2:08:25, AK2, W40
Vogel Ute mit 2:10:27, AK5, W45

Köhler Markus mit 1:23:07, AK2, M45
Peter Stefan mit 1:27:01, AK1, M50
Vogel Andreas mit 1:31:00, AK3, M50

Die schnellsten Läufer und Läuferinnen waren in der Disziplin 10 Kilometer:
Wenisch Marko mit 0:47:09, AK4, M40
Karl Peter mit 0:50:30, AK9, M50
Osterhage Udo mit 0:52:35, AK 13, M50

Brunner Katrin mit 0:48:58, AK1, W35
Knoblich Barbara mit 0:49:31, AK1, W45
Beck Andrea mit 1:07:28, AK8, W40

Verfasser: C. Reiche (04.10.2017 10:52:47)

News vom Donnerstag, 24. August 2017 19:09 Uhr

40. Kornberglauf Jubiläumslauf

Bei herrlichen Wetter fanden sich am 29.07.2017 ca. 53 Läuferinnen und Läufer beim Schwarzenbacher Schiedateich, auch "Schwarzenbacher Waldbad" genannt, ein . Es konnte wie immer in drei Gruppen gelaufen werden: 18 Kilometer, 10 Kilometer, 10 Kilometer Nordic Walking - ohner Zeitnahme als Gruppenlauf.

Die Strecke führte unterhalb vom Jagdschloß Fahrenbühl auf Forstwegen bis zur Kornbergallee und wieder zurück zum Schiedateich. Für die 18 Kilometergruppe ging es  noch weiter Richtung Skilift bergauf, ehe diese sich auf den Rückweg begaben.

Auch der Schwarzenbacher Bürgermeister Hans-Peter Baumann war sportlich aktiv dabei und legte die 10 Kilometer Strecke mit Nordic Walking Stöcken zurück.

Der älteste Teilnehmer war 78 Jahre alt. Nachdem alle gut gelaunt wieder im Ziel ankamen, konnte man den Lauf bei angebotenen Kaltgetränken gemütlich ausklingen lassen. 

...mehr
Verfasser: C. Reiche (24.08.2017 19:09:51)

News vom Donnerstag, 24. August 2017 18:41 Uhr

LG Hallerstein gut vertreten beim Fichtelgebirgsmarathon

Die LG Hallerstein war mit 9 Läuferinnen und Läufern beim diesem Lauf am 15.07.17 vertreten. Der Fichtelgebirgsmarathon zu den schönsten Läufen in Bayern und wurde unter idealen Wetterverhältnissen dieses Jahr absolviert, der Wettergott meinte es gut. Erstmalig auch wieder in der Marathon Disziplin möglich.

Schnellster Läufer war wieder unser Stefan Peter, er fehlt auf dem Gruppenbild, ebenso wieder Dieter Katzer.

Die Ergebnisse im Detail:

Stefan Peter, M50, AK 1., Gesamt M/W 4. mit 1:29:19, Katzer Dieter, M40, AK 6., Gesamt M/W 54. mit 1:50:08
Hermann Knoblich, M50, AK 16., Gesamt M/W 74., mit 1:54:52, Fischer Alexander, M50, AK 17., Gesamt M/W 82., 1:56:45
Christian Reiche, M45, AK 12., Gesamt M/W 88., 1:59:22, Jutta Fichtner, W45, AK 6. Gesamt M/W 31. 2:07:51
Ute Hickl, W45, AK 7. Gesamt M/W 32. 2:07:52, Sandra Reiche, W40, AK 4., Gesamt M/W 42., 2:19:48
Klaus Fichtner, M55, AK. 18., Gesamt M/W 116., 2:21:13

Verfasser: C. Reiche (24.08.2017 18:41:52)

Hallersteiner Volkslauf, einfach toll!

 

Hallersteiner Volkslauf verwöhnt die Gourmets

 

 

Am 06.05.2017 wares wieder mal soweit: 93 Läufer und Nordic Walker aus Nah und Fern starteten bei idealem Laufwetter am Hallsteiner Haisla. Es konnten bis zu 4 Runden rund um den Hallersteiner Forst absolviert werden, eine Runde war 5,3 Kilometer, somit war die Halbmarathonstrecke möglich.

Aufgrund der guten Resonanz wurde auf der Strecke wieder eine Gourmetverpflegung ausgegeben. Bei Bier mit Brezeln, Wein mit Käse, Wasser mit Obst kam auch jeder gutbehalten ins Ziel. Nach dem Lauf wurde sich im Haisla gemütlich zusammengesetzt und man konnte bei Bratwürsten oder Kaffee und Kuchen sich von den Laufstrapazen gut erholen.

Es wurden im Anschluß auch Sachpreise vergeben: Teilnehmerstärkste Gruppe mit 23 Teilnehmern die ifl Hof, älteste Teilnehmerin Elfriede Albig, ifl Hof, 1953, ältester Teilnehmer Werner Heinrich, Tv Helmbrechts, 1932, jüngste Teilnehmerin Tessa Schödel aus Hallerstein, 2007 und jüngster Läufer Paul Schubert, LG Hallerstein, 2007. Update: Bildergalerie nun unter: http://www.lg-hallerstein.de/bilder/2017/volkslauf_lg/Default1.aspx

Verfasser: C. Reiche (16.05.2017 19:46:40)

zum News-Archiv der LG-Hallerstein...